NEW ALBUM BEYOND THE RED MIRROR OUT IN JANUARY!
Home » News » Build a better Bard’s Song and help Japan

Build a better Bard’s Song and help Japan

Posted on Thursday, April 14th, 2011

EMI music has started a program to help out victims of the earthquake and tsunami  in Japan. The Guardians are helping out by offering an exclusive studio session for two in the Twilight Hall Studio in Grefrath, Germany. This studio time is being auctioned off on eBay (deadline: April 22):

http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270734893862

Hansi says, “The catastrophe on March 11 in Japan has affected the whole world and the horrible consequences will be felt for years to come. We didn’t have to think twice when asked by our former record company EMI  if we would like to take part in this fantastic relief project.”

Proceeds from this and the other EMIfamily4Japan auctions will go to help the survivors of the tragedies in Japan. Please help as gather as much money as possible for these people in need.

Below is the complete press release in German:

Plattenfirma EMI startet Japan-Hilfe Blind Guardian helfen gemeinsam mit den Beatles, Queen und Katy Perry

Düsseldorf/Krefeld (14.04.2011) – EMI Music hat eine großangelegte Hilfsaktion für die Erdbeben- und Tsunami-Opfer gestartet, der sich jetzt auch die deutschen Chartstürmer von Blind Guardian angeschlossen haben.

Ab sofort versteigern Sänger Hansi Kürsch & Co. auf der Auktionsplattform eBay im Internet eine exklusive Studio-Session für zwei Personen im bandeigenen Twilight Hall Studio in Grefrath.

Für ihre Japan-Hilfe hat Plattenfirma EMI Music alles an den Start gebracht, was Rang und Namen hat. Und so befinden sich die ECHO-nominierten Rockstars aus Krefeld und Düsseldorf in einem sehr erlesenen Kreis von weiteren Weltstars.

Als da wären: The Beatles, Queen, Depeche Mode, David Bowie, Sting, Katy Perry, Duffy, Simple Minds, Herbert Grönemeyer, Iron Maiden und viele weitere Musikgrößen mehr.

Ziel der Aktion ist es, mehr als 1 Million Euros für das britische Rote Kreuz zu sammeln, welches die EMI-Hilfsaktion für Japan koordiniert.

“Die Katastrophe in Japan vom 11. März ist wohl so ziemlich jedem Menschen auf der Welt sehr, sehr nahe gegangen. Zumal die schlimmen Folgen ja immer noch, und noch auf Jahre hinaus nachwirken”, erklärt Kürsch. “So mussten wir nicht zweimal überlegen, um unsere sofortige Zusage für dieses großartige Projekt zu geben, als nun unsere ehemalige langjährige Plattenfirma EMI an uns heran trat.”

Während der 3-stündigen Studio-Session hat der Gewinner der Auktion die einmalige Gelegenheit als Musiker gemeinsam mit der Band einen Guardian-Song neu aufzunehmen oder als Produzent mitzuwirken. Die Session findet an einem Wochenende im Juni/Juli ´11 statt. Die Band übernimmt die Hotelkosten für eine Übernachtung im Doppelzimmer.

Der Link zur Versteigerung mit allen wichtigen Informationen: http://cgi.ebay.co.uk/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=270734893862